Rainer María Rilke: bailarina española

Rainer Maria Rilke
Spanische Tänzerin
Rainer María Rilke
Bailarina española
Wie in der Hand ein Schwefelzündholz, weiß,
eh es zur Flamme kommt, nach allen Seiten
zuckende Zungen streckt -: beginnt im Kreis
naher Beschauer hastig, hell und heiß
ihr runder Tanz sich zuckend auszubreiten.
Como en la mano una chispa de cerillo, blanca,
antes que se vuelva flama, a todos lados
extiende lenguas centelleantes -: comenzado en círculo
apresurado de cercanos vigilantes, claro y caliente
su danza redonda distribuye en chispas.
Und plötzlich ist er Flame ganz und gar.
Y de pronto es él flama por completo.
Mit ihrem Blick entzündet sie ihr Haar
und dreht auf einmal mit gewagter Kunst
ihr ganzes Kleid in diese Feuerbrunst,
aus welcher sich, wie Schlangen, die erschrecken,
die nackten Arme wach und klappernd strecken.
Con su mirada enciende ella su cabello
y lanza de golpe con arte poderoso
su vestido completo en este celo fogoso,
del cual, como serpientes, asustadas,
los brazos desnudos despiertan y se estiran castañeando.
Und dann: als würde ihr das Feuer knapp,
nimmt sie es ganz zusamm und wirft es ab
sehr herrisch, mit hochmütiger Gebärde
und schaut: da liegt es rasen auf der Erde
und flammt noch immer und ergibt sich nicht -.
Doch sieghaft, sicher und mit einem süßen
grüßenden Lächeln hebt sie ihr Gesicht
und stampft es aus mit kleinen festen Füssen.
Y entonces: como si el fuego fuera poco
lo toma por completo y lo lanza
imperiosamente, con ademán poderoso
y mira: ahí está, frenético en la tierra
flameando todavía y sin rendirse -.
Pero victoriosa, segura y con una dulce
sonrisa que saluda, levanta ella su rostro
y lo apaga con pies pequeños y firmes.

Hacer un comentario: